Artikel mit dem Tag "Ritterrüstung"



Europäische Waffenkunde · 06. März 2020
Blogartikel über die Waffen des 15. Jahrhunderts Teil 4.

Fig. 647. Streiftartsche für den Schutz der Oberschenkel beim Rennen. Ende 15. Jahrhundert.
Europäische Waffenkunde · 17. Januar 2020
Blogartikel Teil 5 über die Geschichte der Turnierwaffen aus dem Werk von Wendelin Boeheims "Handbuch der Waffenkunde".

Fig. 294. Schweinschwert mit geätztem und vergoldetem Griff, geschnürtem Griffholz und Scheidenhülse. Die 85,7 cm lange Klinge ohne Knebel hat Rinnen, in welchen Mariengebete in vergoldeter Ätzung ersichtlich sind. Anfang 16. Jahrhundert.
Europäische Waffenkunde · 13. Mai 2019
Blogartikel über die Angriffswaffen: Das Schwert aus dem Mittelalter. Von Wendelin Boeheims Handbuch der Waffenkunde. Teil 3

Fig. 278. Schwert des Deutschordensritters Konrad von Thüringen, Landgrafen von Hessen, auf dessen Grabstein von 1241. Nach Jacquemin, Ikonographie.
Europäische Waffenkunde · 13. Mai 2019
Blogartikel über die Angriffswaffen: Das Schwert aus dem Mittelalter. Von Wendelin Boeheims Handbuch der Waffenkunde.

Fig. 258. Kurzschwert, parazonium, gallischen Ursprungs aus vormerowingischer Zeit. Gefunden bei Sesto-Calende. Archäologisches Museum der Akademie in Mailand. Nach Viollet-le-Duc. Fig. 259. Formen des Sax ältester Zeit. Nach Beck, Geschichte des Eisens.
Europäische Waffenkunde · 13. Mai 2019
Blogartikel Teil 1 über die Angriffswaffen, Blankwaffen: Das mittelalterliche Schwert aus dem Handbuch der Waffenkunde, Boeheim.

Fig. 248. Steigbügel und Sporn eines französischen Befehlshabers. Nach Malereien in einem Manuskript der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts in der Nationalbibliothek zu Paris. Nach Jacquemin.
Europäische Waffenkunde · 05. Mai 2019
Blogartikel über den Sporn aus dem Handbuch der Waffenkunde von Wendelin Boeheim. Es handelt um die Entwiocklunsggeschichte der Reitersporen von der Antike über das Mittelalter bis in die Neuzeit. Mit vielen Skizzen.

Fig. 167. Trabharnisch des Konrad von Bemelberg (1494—1567). Blank mit geätzten Rändern und figuralen Emblemen. Landsknechthaube, Spangröls, durchbrochenes Unterarmzeug, Tapulbrust, Schöße und Latz. Arbeit der Nürnberger Plattner Wilhelm von Worms jun. (g
Europäische Waffenkunde · 31. März 2019
Vierter Teil des Blogartikels Der Harnisch für den Mann in seiner Gesamtheit von Wendelin Boeheim aus dem Handbuch der Waffenkunde.

Fig. 158. Holzstatuette Herzog Philipps des Guten von Burgund (1419—1467). Kopie einer Statue vom Ende des 15. Jahrhunderts am Stadthaus zu Amsterdam, die 1652 beim Brand zerstört wurde. Arbeit des Artur Quellinus. Nach van der Kellen, Nederlands Oudheden
Europäische Waffenkunde · 31. März 2019
Teil 3 des Blogartikels Der Harnisch für den Mann in seiner Gesamtheit von Wendelin Boeheims Handbuch der Waffenkunde.

Fig. 146. Kriegsmann aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts aus einem Manuskript der königlichen Bibliothek in London. 2. A. XXII. Derselbe ist bereits im Haubert mit Maschenpanzerwerk und kurzen derlei Beinkleidern. Über ersteren ist der Gambeson au
Europäische Waffenkunde · 31. März 2019
Teil 2 des Blogartikels Der Harnisch für den Mann in seiner Gesamtheit von Wendelin Boeheims Handbuch der Waffenkunde.

Beschreibung und Fachbegriffe für die Ritterrüstung, Harnisch Rückseite
Europäische Waffenkunde · 31. März 2019
Blogartikel über den Harnisch/Ritterrüstung für den Mann in seiner Gesamtheit.

Mehr anzeigen