Über die Werwölfe und Tierverwandlungen im Mittelalter

Über die Werwölfe und Tierverwandlungen im Mittelalter

Über die Werwölfe und Tierverwandlungen im Mittelalter

 

Ein Beitrag zur Geschichte der Psychologie

 

Von Dr. Rudolf Leubuscher


Überarbeitete Auflage, Februar 2018.
Originalausgabe von 1850, G. Reimer, Berlin

 

ISBN: 978-3-7450-9717-7

 

Ladenpreis: 12,95 Euro

Auch im Buchhandel zu erwerben.

 

Taschenbuchformat mit insgesamt 92 Seiten

In deutscher Sprache

 

Veröffentlicht am 11. Februar 2018

 

Einblick ins Buch hier

 

epubli.de

buchhandel.de

amazon.de

 

Bei uns (siehe unten) oder in jedem Buchhandel zu kaufen.

 

 Die überarbeitete Neuauflage von Dr. Rudolf Leubuscher über die Werwölfe und Tierverwandlungen des Mittelalters ist ein Klassiker der Psychologie. In drei Kapiteln werden die Werwolfssucht (Lykanthropie), Hexensalben sowie die Entstehung des Wahns der Tierverwand-lung behandelt. Anhand von Gerichtsfällen über Kannibalismus, Kindstötungen und Serienmorde an Frauen und Männern werden die verschiedenen Wahnvorstellungen der Menschen des Mittelalters und der Neuzeit beschrieben und Erklärungsversuche gegeben. Die hinzugefügten Übersetzungen aus französischen und lateinischen Zitaten sind nicht Wortgenau übersetzt worden, geben aber den Inhalt identisch wieder. Zu einigen älteren Begriffen, die heute fast gänzlich aus dem Wortschatz verschwunden sind, habe ich erklärende Anmerkungen hinterlegt. Der Text wurde in die neue deutsche Rechtschreibung überarbeitet.

 

Blogartikel: Geisteskrankheit Werwolfssucht (Lykanthropie) im Mittelalter

Aus Werwölfe und Tierverwandlungen Seite 70
Aus Werwölfe und Tierverwandlungen Seite 71
Aus Werwölfe und Tierverwandlungen Seite 72


Über die Werwölfe und Tierverwandlungen im Mittelalter

Wir liefern deutschlandweit portofrei.

12,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1