Knabenschwert

Knabenschwert Mittelalter Neuzeit

Heute wollen wir Euch ein filigranes Knabenschwert vorstellen. Es handelt sich hierbei um ein Einhand-Schwerttyp für Übungszwecke. Der Knabe konnte mit diesem Schwert Hauen wie auch Stechen - die schmale Klinge mit beidseitiger Schärfung endet spitz. Eine Kehlung bis zur Hälfte der Klinge sorgt für Stabilität. Die Parierstange ist vierkantig und leicht abgerundet. Um die konische Angel wurde für die Grifffestigkeit Draht umwickelt, der im Laufe der Zeit allerdings abhandengekommen ist.

Die Bilder stammen mit freundlicher Genehmigung von einem privaten Hamburger Sammler.

Schwert eines Knaben Übungsschwert

Detailansicht des Knabenschwertes mit Knauf, Angel, Parierstange und Schwertklinge samt Kehlung.

Detailansicht der Parierstange Kehlung und Klinge

Nahaufnahme der Schwertklinge

Klinge eines Knabenschwertes

Die Klinge ist schmal und spitz. Das Schwert war auch zum Stechen geeignet.